alpha-cnt-header-blatt-hellgruen

20.06.2017

ALPHA IC lobt Fahrradwettbewerb zum Bamberger Stadtradeln aus

Über 4.000 km und 592,8 kg CO2-Vermeidung: Alpha Mitarbeiter zeigen Motivation & Sportsgeist

Radfahren hält fit, ist günstiger als Autofahren und senkt zudem die Treibhausgasemissionen. Insbesondere um den Beitrag des eigenen Unternehmens zum kommunalen Klimaschutz zu verdeutlichen, hat die Alpha Immobilien Consulting GmbH einen internen Fahrradwettbewerb mit der Kampagne des Klima-Bündnisses „Stadtradeln“ der Stadt Bamberg ausgelobt.

Insgesamt beteiligten sich 50 Teams beim diesjährigen Bamberger Stadtradeln vom 07. bis 27. Mai 2017. Bei den fahrradaktivsten Teams (meiste km pro Teilnehmer/In) belegte die Alpha IC Platz 7. Bezogen auf die absolute Strecke erreichte das mittelständische Beratungsunternehmen mit 4.174,5 km den neunten Platz. Die gefahrenen Kilometer entsprechen einer CO2-Vermeidung von 592,8 kg.

Sebastian Hölzlein, Geschäftsführer der Alpha Immobilien Consulting GmbH, setzte für seine Mitarbeiter noch eins drauf und sponserte 1.000 Euro für die drei Erstplatzierten in Form von Gutscheinen für einen Fahrradladen nach Wahl. Bei den Einzelplatzierungen übernahm Ferdinand Karnoll mit 842 gefahrenen Kilometern die Führung. Den zweiten und dritten Platz belegten Christina Graser und David Hugargowitsch. Obendrein gab es für das Team mit den meisten gefahrenen Kilometern noch einen Gruppenpreis in Form eines Restaurantgutscheins zu holen. Hier konnte sich das Team mit Christina Graser, Johannes Gellrich und Jan Hesse durchsetzen.

ALPHA Fahrradwettbewerb 2017


Bamberg · Nürnberg · München · Frankfurt · Wien  Kontakt