Die CORPUS SIREO Asset Management Commercial GmbH (Bauherr) errichtet in Kooperation mit der FOM Real Estate GmbH (Generalübernehmer) für die Allianz (Mieter) ein aus drei Gebäuden bestehendes Büroensemble im Ortsteil Adlershof in Berlin. Essentielles Projektziel ist es für alle Gebäude eine DGNB Platin Zertifizierung zu erreichen. Die Alpha IC GmbH übernimmt hierbei die Auditierung und berät über die gesamte Projektlaufzeit

Kunde

Signa

Leistungen

DGNB Zertifizierung, Ökobilanz, Lebenszykluskostenberechnung, Wasserbilanz, Thermische Raumsimulation, Tageslichtsimulation, Ökologische Bauberatung (Produktabnahmen), Konzepte (z.B. Reinigungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit)

Gebäudenutzung

Büro und Verwaltung

BGF

ca. 80.000 m2

Baujahr

2019

Umsetzung

2016 - 2019

Zertifizierung

DGNB Platin (Ensemblezertifizierung)

Kunde

Signa

Leistungen

DGNB Zertifizierung, Ökobilanz, Lebenszykluskostenberechnung, Wasserbilanz, Thermische Raumsimulation, Tageslichtsimulation, Ökologische Bauberatung (Produktabnahmen), Konzepte (z.B. Reinigungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit)

Gebäudenutzung

Büro und Verwaltung

BGF

ca. 80.000 m2

Baujahr

2019

Umsetzung

2016 - 2019

Zertifizierung

DGNB Platin (Ensemblezertifizierung)

  • Regelung / Vereinbarung mit der DGNB zur Ensemblezertifizierung
  • Optimierung der Planung zur Erlangung bestmöglicher Ergebnisse im Bereich der Ökobilanz und Lebenszykluskosten
  • Konzepterstellung zur Optimierung der Prozessqualität
  • Überwachung der Planung mit stichprobenartiger Unterlagenprüfung zur Zielverfolgung

Mit Erstellung eines umfassenden PreAssessment wurden erste Vorgaben für die Projektbeteiligten festgelegt, welche in eine Zielvereinbarung überführt wurden. Hierbei wurden auch Lösungsansätze für die vorliegende Ensemblezertifizierung herausgearbeitet. Ein separates Treffen mit der DGNB besiegelte diese Zielvereinbarung. Im Rahmen mehrerer Planungsbesprechungen wurden gemeinsam mit dem Projektteam Lösungen und Planungsansätze herausgearbeitet, um das ambitionierte Gesamtzieles „Platin“ möglichst sicher zu erreichen. Dafür wurden u.a. möglichst früh Variantenbetrachtungen (z.B. Ökobilanzen) erarbeitet, um die Planung unter Rücksichtnahme der Nachhaltigkeitsbelange zu optimieren. Eine Optimierungsmaßnahme war z.B. die Änderung der Kältemaschine. Stichprobenartige Kontrollen der Planungsunterlagen sowie Statusfortschreibungen sorgten dafür das Gesamtziel „Platin“ nicht aus den Augen zu verlieren.