Marko Opic und Joachim Hohmann beantworten die wichtigsten Fragen.

Bei der Vielzahl von CAFM-Softwareprodukten für das Facility Management verliert man leicht den Überblick. Die GEFMA Zertifizierung von Softwareprodukten gibt hier Orientierung. Wir möchten den GEFMA HUB nutzen, um unseren Mitgliedern Gelegenheit zu geben, mit Marko Opic und Joachim Hohmann aus dem GEFMA Arbeitskreis Digitalisierung die wichtigsten Fragen zu diskutieren und einen Überblick bzw. ein Update zu geben.

Dazu bieten wir am Mittwoch, 22. Juli 2020, von 10:00 bis 11:00 Uhr einen interaktiven Austausch an. Zum Einstieg werden folgende Schwerpunkte angesprochen:

  • Was ist die Richtlinie 444?
  • Wie wird zertifiziert?
  • Was bringt die Zertifizierung für Anbieter, bestehende und potenzielle Anwender?
  • Wie kann die Zertifizierung bei der Softwareauswahl bzw. der Erneuerung im Rahmen von Digitalisierungs-Projekten sinnvoll eingebracht werden?

Sie haben Fragen zur aktuellen Situation? Dann schicken Sie Ihre Fragen gerne an info@gefma.de. Fragen, die bis zum 17. Juli 2020 eingehen, können im Rahmen des Webinars aufgegriffen werden. Fragen, die später eingehen, werden Teil der Diskussion im Anschluss an das Webinar. Wir freuen uns, wenn Sie sich zu dem GEFMA Webinar „CAFM-Zertifizierungen: Ein Überblick und Update“ hier anmelden.

» Hier zur Anmeldung zum kostenfreien Webinar