ChangePerformance

Transformation zur zukunftsfähigen Organisation in 2025.

Wir heben Ihre Organisation auf ein neues Level

  1. Um den Anforderungen in 2025 gerecht zu werden, gilt es primär die eigene Organisation an zukünftigen Geschäftsmodellen neu auszurichten.

  2. Die richtige Mischung aus traditionellen und innovativen Ansätzen im REM schafft Effekte und somit Ressourcen für Neues.

  3. Klar ist: Nur neue Geschäftsmodelle und Dienstleistungen im Real Estate Management werden in den Primärprozessen wahrgenommen und haben dadurch ergebniswirksam Einfluss.

  4. Eine Evolutionsstufe weiter: Von der BETA- zur ALPHA-Version.

Projektverlauf

Vom traditionellen zu einem schlanken, agilen und geschäftsgetriebenen REM – immer einen Schritt voraus!

  • Traditionelles REM

    Traditionelles Real Estate Management ist von einer möglichst hohen Eigenleistungsquote sowie Wertschöpfung überzeugt. In den meisten Fällen erbringen Mitarbeiter im Kerngeschäft auch Leistungen, um das Gebäudemanagement in Personalunion. Die Infrastruktur ist zu 100% dem Kerngeschäft unterworfen.

  • Innovatives REM

    Das innovative Real Estate Management hat eine starke Ausrichtung auf die Primärprozesse des Unternehmens. Durch den gezielten Wechsel von Eigenleistungserbringung zu Dienstleistungssteuerung sowie die Etablierung innovativer und ergebnisorientierter Steuerungsinstrumente wird die partnerschaftliche Einbindung von Lieferanten und damit ein hoher Grad an Qualität erreicht. Internationale zentrale oder auch dezentrale REM-Strategien sind genauso wie der Einsatz zeitgemäßer IT (z.B. CAFM) oder der Lean-Ansatz Grundlage unserer Beratungsleistungen.

  • New Business

    Das neue REM wird mit seinen neuen und auf die Mitarbeiter ausgerichteten Services im Unternehmen auf Augenhöhe wahrgenommen und bringt somit konkreten und messbaren Mehrwert. Es liefert z.B. mit dem Thema „agile Arbeitswelten“ wesentliche Antworten in Bezug auf das Personalmarketing. Die Themen der Digitalisierung verschmelzen mit den Betriebsanforderungen der Liegenschaften und auf Environment Social Governance gibt es eine konkrete Haltung.

Wir machen Ihr real estate management zukunftsfähig

Ihre Erfolgsfaktoren, um den Nutzer zufrieden zu stellen.

Nutzerzufriedenheit

Den Nutzer in den Fokus stellen.

Big Data

Kennzahlen auf Knopfdruck.

Prozessintegration

Teil des Primärprozesses sein.

Effizienzsteigerung

Effizienz der Mitarbeiter steigern.

Agile Arbeitsweise

Flexibel und schnell agieren und reagieren.

Nachhaltigkeit

Environment Social Governance bewerten.

Wirtschaftlichkeit

ROI und Kosten beziffern.

Risikomanagement

Risiken erkennen, bewerten und akzeptieren.

Nutzung

Der Nutzer und seine individuellen Bedürfnisse stehen im Mittelpunkt.

Und genau hier setzen wir an! Denn gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist dieser Faktor erfolgsentscheidend für das Real Estate Management.

Neue Arbeitsplatzkonzepte, thermische Behaglichkeit oder akustischer Komfort haben direkten Einfluss auf die Produktivität der Mitarbeiter. Erfolge können aber auch im Hinblick auf Produktion, Effizienz oder Innovation generiert werden.

Organisation

Change als Chance verstehen und nutzen! Nur eine zukunftsfähige Organisation wird den Anforderungen von morgen gerecht.

Um die Potenziale für ein erfolgreiches Real Estate Management voll ausschöpfen zu können, müssen die Unternehmensstrategie sowie markt- und nutzerspezifische Anforderungen einbezogen werden. Bei der Umgestaltung bestehender Organisationen und deren Abläufe ist es zwingend notwendig die Einflussfaktoren und deren Wirkungsweisen zu kennen.

Betrieb

Schon heute an morgen denken: Gebäude werden heute mit einer Technik geplant, die erst 2 Jahre vor Inbetriebnahme marktreif ist.

Die Basis für einen optimalen Gebäudebetrieb ist der reibungslose Ablauf der traditionellen Facility-, Property- und Asset-Management-Leistungen in Kombination mit einer sinnvollen Make or Buy Entscheidung.

Dies schafft Freiräume zur Fokussierung auf Lean Real Estate Management, neue Vertragskulturen und effizienzsteigernde IT-Lösungen. Mit stärkerem Fokus auf ergebniswirksame, strategische Aspekte wie agile Arbeitswelten oder Zukunftstechnologien, wächst der Einfluss auf das Kerngeschäft maßgeblich.

Technologie

Daten sind Macht und die Währung von Morgen!

Die digitale Transformation verändert das Real Estate Management. Neue Technologien zur Datenaufnahme, Systeme zum Umgang mit der Datenflut oder Applikationen mit lernenden Algorithmen schaffen Durchblick und Vernetzung.

Durch die Optimierung bestehender und die Einführung neuer Systeme können Technologien in einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil umgewandelt werden.

Ökologie

Wahrhaft wirksame Nachhaltigkeit ist notwendig, um wirklich etwas zu bewegen!

Der ökologische Fußabdruck eines Unternehmens ist direkt vom Real Estate Management beeinflussbar. Dabei spielen das Planen, Bauen, Betreiben und Nutzen nachhaltiger Immobilien eine wesentliche Rolle. Gerade im Hinblick auf den Energieverbrauch hat das Real Estate Management eine Hebelfunktion.

Nachhaltigkeit ist in der Unternehmensstrategie im Kerngeschäft verankert und muss auch vom Real Estate Management gewährleistet werden. Treiber sind hierbei vor allem der Markt, die Kunden und die eigenen Mitarbeiter.

Ökonomie

Liquide Organisationen benötigen liquide Gebäude, die ihre, sich dauernd ändernden Anforderungen, immer erfüllen können.

Corporate Real Estate Management hat maßgeblichen Einfluss auf den wirtschaftlichen Unternehmenserfolg. Eine ganz entscheidende Triebfeder ist dabei die Steigerung der Produktivität der Nutzer.

Eine weitere Stellschraube ist die Reduktion immobilienrelevanter Kosten in Zusammenhang mit der Wertsteigerung des Immobilienportfolios, Make or Buy-Entscheidungen, Einkauf von Facility Management Dienstleistungen sowie eine hohe Qualität für geringere Investitionsaufwendungen. In der Planung spielt zudem das optimale Zusammenspiel aus Hülle und Technik eine große Rolle.

Die Methode:
Strukturierung und Vernetzung der Wirkungsfelder

Ganzheitliche, vernetzte Beratung auf Basis von sechs Wirkungsfeldern liefert eine fundierte und übergreifende Entscheidungsgrundlage und schafft damit Entscheidungssicherheit.

Mehr erfahren

Ihr Ansprechpartner

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eine individuelle und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Beratung!

Sebastian Hölzlein
Geschäftsführer

Auf dem Laufenden bleiben

Erhalten Sie kostenlos und regelmäßig Whitepaper und Neuigkeiten zu brandheißen Themen der Branche.