In einer Zeit, in der die Auswirkungen des Klimawandels immer spürbarer werden, wird die Notwendigkeit, aktiv gegenzusteuern, für Kommunen zu einem zentralen Anliegen. Die Stadt hat sich klar dazu verpflichtet, ihren Beitrag zur Bekämpfung des Klimawandels zu leisten und strebt die Klimaneutralität an. Dieser ambitionierte Anspruch spiegelt sich nicht nur in politischen Erklärungen wider, sondern manifestiert sich auch in konkreten Maßnahmen. Im Fokus dieser Diskussion stehen die anspruchsvollen energetischen Standards, die die Stadt Nürnberg für ihre kommunalen Gebäude festgelegt hat, um dieses Ziel der Klimaneutralität zu erreichen. Dabei werden wir einen Einblick in die städtische Beschlusslage erhalten, die als Grundlage für diese Standards dient. Zudem werden wir die Maßnahmen beleuchten, die für Neubauten und Sanierungen gelten, sowie die Herausforderungen und Chancen, die sich dabei ergeben. Abschließend werden Einblicke aus Betriebssicht gewährt. Insgesamt bietet diese Veranstaltung eine spannende Gelegenheit, sich mit einem hochrelevanten Thema auseinanderzusetzen und von praktischen Erfahrungen sowie Fachwissen zu profitieren.


„Anspruchsvolle energetische Standards zur Erreichung der Klimaneutralität für die kommunalen Gebäude der Stadt Nürnberg“

​mit Eva Anlauft,  Hochbauamt der Stadt Nürnberg - Leiterin der Abteilung Zentrale Aufgaben


+ Sparrings-Referat aus Betriebssicht

mit Paul Horn, Technische Leitung im Gebäudemanagement bei WBG KOMMUNAL GmbH


Sie möchten am 03.06.2024 an dieser spannenden Veranstaltung teilnehmen?

Melden Sie sich gerne hier an.

Wir freuen uns darauf, Sie bei der 2. gefma Lounge Bayern-Nürnberg 2024 begrüßen zu dürfen und gemeinsam innovative Ansätze im Bereich der Nachhaltigkeit zu erkunden.



Die Veranstaltungen des Jahresprogramms werden durch unsere Sponsoren finanziert und sind deshalb für Sie kostenfrei. Herzlichen Dank.